Dashlane vs LastPass: Der ultimative Passwort Manager Vergleich

Dashlane vs LastPass: Welches Tool kann mehr? Dashlane oder LastPass? Ich habe beide getestet.

Sie schützen Ihre Zugangsdaten zuverlässig und sind preislich attraktiv. Bei LastPass gibt es auch eine Gratisversion, die brauchbar ist. Dennoch unterscheiden sich beide Tools. Erfahren Sie in diesem Test, welches besser ist: LastPass oder Dashlane?

Dashlane holen!
Dashlane ist die Nr. 1!

Holen Sie sich den besten Passwort Manager auf dem Markt! Sichern Sie Ihre Zugangsdaten, generieren Sie sichere neue Passwörter! Sie müssen sich nie mehr komplizierte Zugangsdaten merken. Das erledigt alles Dashlane für Sie!

Zuletzt aktualisiert: 29 Jänner 2023

Vergleich Dashlane versus LastPass

Wer nicht viel Zeit hat, erhält hier einen kurzen und knackigen Überblick über die beiden Tools.

Kriterium Dashlane LastPass
Leistung Gewinner Verlierer
Funktionen Gewinner Verlierer
Sicherheit & Privatsphäre Gewinner Verlierer
Kundensupport gleich gleich
Preis Verlierer Gewinner

Überblick: LastPass vs Dashlane

Nachher kommen wir zu den detaillierten Funktionen. Zuerst zeige ich Ihnen aber die wichtigsten Funktionen im Überblick.

Dashlane

dashlane logo

Als Erstes habe ich mir Dashlane vorgenommen.

So viel vorab: Der Passwort Manager bietet eine sehr große Funktionsvielfalt. Zudem hat mich die hohe Sicherheit überzeugt.

Der Anbieter ist hervorragend und sticht definitiv aus dem Passwort-Manager-Markt heraus. Das hat mein Vergleich Dashlane LastPass gezeigt.

Die wichtigsten Funktionen bei Dashlane

  • Sie haben sämtliche Passwort immer griffbereit.
  • Es ist möglich, eine unbegrenzte Anzahl Passwörter zu speichern.
  • Sie melden sich sicher und geschützt per Zweifaktor-Authentifizierung an.
  • Der Export und Import von Passwörtern ist problemlos möglich.
  • Der Manager bietet eine maximale Sicherheit dank AES 256-bit Verschlüsselung.
  • Mobile App ist verfügbar.
  • Automatische Anmeldung.

Mein Dashlane Vergleich LastPass hat ergeben, dass Dashlane definitiv einige zusätzliche Funktionen hat, die LastPass nicht bieten kann.

Extrafunktionen bei Dashlane

Zusätzlich profitieren Sie bei Dashlane von diesen Extras:

  • Gratisversion – Speicherung bis 50 Passwörter möglich
  • VPN – hohe Internet-Sicherheit und Schutz der Privatsphäre
  • Dark Web Monitoring – erkennt, ob online irgendwo Ihre persönlichen Daten zum Verkauf angeboten werden. Falls ja, erhalten Sie eine Notiz.

LastPass

lastpass logo

Auch mit LastPass können Sie Ihre Passwörter und Zugangsdaten sicher verwalten und verwahren.

Der Bedienkomfort hat mich zudem überzeugt. Selbst wer kein Technik-Profi ist, kann LastPass ganz leicht nutzen.

Darüber hinaus können Sie zwischen verschiedenen Tarifen wählen. Zum Beispiel Einzeltarife oder Familientarife. Eine Gratisversion gibt es auch.

Die wichtigsten Funktionen bei LastPass

  • Leichte Bedienung
  • Sicheres Generieren neuer Passwörter
  • Passwort Überprüfung
  • Multifaktor Authentifizierung
  • Autofill
  • Sie können Accounts mit anderen Anwendern von LastPass teilen

So. Das waren die wichtigsten Features.

Jetzt erfahren Sie mehr zu den Details meines LastPass vs Dashlane Tests.

Dashlane vs LastPass: Sicherheit

Die Sicherheit ist der wichtigste Aspekt eines Passwort Managers

Hohe Verschlüsselung

Der Großteil der Passwort Manager verschlüsselt die Daten über die AES 256-bit Verschlüsselung nach Militärstandard.

Dies gewährleistet eine hohe Sicherheit. Geben Sie einfach das Masterpasswort eun und schon haben Sie Zugriff auf den Passwort Tresor.

Auch Dashlane und LastPass nutzen diesen Verschlüsselungsstandard. Hier haben beide Tools sehr gut abgeschnitten.

Zudem haben die Tools eine Passwort Überprüfung dabei. Das heißt, die gespeicherten Passwörter werden auf ihre Sicherheit überprüft.

Möglicherweise schwache Zugangsdaten erkennen beide Tools sofort.

Auch der Passwort Generator funktioniert sehr gut. Sie können zuverlässig darüber sichere neue Passwörter generieren.

Zudem sind sie SOC2 (Service Organization Controls) kompatibel. Das bedeutet: Sicherheitsrichtlinien werden regelmäßig einem Audit unterzogen und sind exakt dokumentiert.

dashlane vs lastpass

Zero Knowledge Architektur

Kennen Sie die Zero Knowledge Architektur? Wenn nicht, dann ist das nicht schlimm.

Ich erkläre es Ihnen. Denn darauf habe ich ebenso bei meinem Dashlane vs LastPass Test geachtet.

Die Zero Knowledge Architektur sorgt dafür, dass Sie die gespeicherten Informationen ausschließlich mit dem Masterpasswort entsperren und einsehen können.

Die Daten sind dabei verschlüsselt und nur auf dem betreffenden Gerät jeweils gespeichert.

Hier ist definitiv Dashlane besser. Denn Dashlane bietet diese Funktion, LastPass nicht.

Zweifaktor Authentifizierung

Jetzt komme ich zu den Authentifizierungsmethoden.

Ich habe bei meinem Dashlane vs LastPass Test genau untersucht, ob eine Zweifaktor Authentifizierung für Ihre maximale Sicherheit gewährleistet wird.

Vorab: Beide Tools sind hier sehr gut und haben meinen Test bestanden.

Was ist die Zweifaktor Authentifizierung überhaupt?

  • Die Anmeldung erfolgt über zwei verschiedene Sicherheitslevels. Etwa über Ihre E Mail sowie über ein zweites Level. Zum Beispiel ein SMS Code, den Sie an Ihr Handy geschickt bekommen. Dies sorgt für doppelte Sicherheit.
  • Extrafunktion bei Dashlane: Dieser Passwort Manager nutzt eine Kombination aus der Zweifaktor Authentifizierung und der PBKDF2 Verschlüsselung für das Master Passwort. Für noch mehr Sicherheit.

LastPass bietet ebenso die Zweifaktor Authentifizierung. Sie hat den Namen Grid und wird in einem neuen Tab geöffnet.

LastPass Testen

Hier hat Dashlane „die Nase vorn“.

Biometrische Authentifizierung

Für meinen Dashlane vs LastPass Vergleich war mir zudem wichtig zu testen, ob man sich biometrisch authentifizieren kann. Also zum Beispiel per Fingerabdruck.

Dashlane können Sie sicher und sehr schnell entsperren, ohne immer das Masterpasswort einzugeben. Das geht nämlich über die biometrische Authentifizierung via Fingerabdruck.

Wenn Sie die Funktion nutzen möchten, müssen Sie bei Dashlane die Einstellung “Biometrisches Entsperren” nutzen. Und schon funktioniert die biometrische Authentifizierung.

Auch LastPass bietet die biometrische Authentifizierung an, die Sie statt des Masterpassworts nutzen können, um Ihre Passwörter einzusehen.

Sicheres Backup und Synchronisierung

Weiter geht es bei meinem Dashlane vs LastPass Vergleich mit dem Thema Backup und Synchronisierung.

Sie können beide Tools mit allen Geräten nutzen.

  • Rechner
  • Smartphone
  • Tablet

Die Informationen, die Sie im Passworttresor hinterlegt haben, können Sie problemlos über alle Geräte synchronisieren.

Das funktioniert bei Dashlane wie auch bei LastPass. Unterschiede konnte ich nur bei den kostenlosen Varianten feststellen. Hier gab es kleinere Einschränkungen.

Auch das Backup spielt eine zentrale Rolle. Für meinen Dashlane vs LastPass Vergleich habe ich bei beiden Tools ausführlich Backups getestet.

Als Sicherheitsfanatiker ist mir das sehr wichtig:

  • Beide Tools stellen zuverlässig automatische Backups sicher.
  • Daten können deshalb nicht verloren gehen.

Bei meinem Dashlane vs LastPass Test habe ich nur festgestellt: Dashlane war diesbezüglich nutzerfreundlicher.

Alles in allem bieten beide Passwort Manager eine hohe Sicherheit.

Dashlane hat allerdings ein paar mehr Funktionen mit dabei und ist etwas nutzerfreundlicher. Deshalb hat das Kriterium Sicherheit definitiv Dashlane gewonnen!

Dashlane holen!

Nutzerfreundlichkeit

Ich mag es nicht, lange Bedienungsanleitungen lesen zu müssen, bevor man ein Tool versteht. Ich habe wirklich viele Passwort Manager getestet.

Manche waren sehr unkomfortabel zu bedienen und es hat fast 20 Minuten gebraucht, bis ich überhaupt einmal die Basisfunktionen gefunden habe.

Deshalb war es mir bei meinem Dashlane vs LastPass Test sehr wichtig, die Nutzerfreundlichkeit genau unter die Lupe zu nehmen.

Dashlane

  • Dashlane ist sehr minimalistisch und übersichtlich strukturiert. Das ist perfekt, auch für Nicht-Profis.
  • Die Installation der App ist einfach und unkompliziert.
  • Die Nutzeroberfläche ist klar und einfach zu navigieren. Dashlane bietet das beste Interface, das ich je gesehen habe. Inklusive Autofill.
  • Links ist noch eine Sidebar. Darüber können Sie ganz leicht direkt 4 Optionen anwählen. Weitere Symbole lassen sich über “Add New” einfach hinzufügen.

Dashlane hat mich überzeugt. Es ist das bedienerfreundlichste Tool zur Passwort Verwaltung, das ich bislang getestet hatte.

dashlane vs lastpass

LastPass

Auch LastPass ist relativ einfach zu bedienen.

  • Die Nutzeroberfläche der Browsererweiterung erweist sich als schlicht. Alle wesentlichen Funktionen sind auf den ersten Blick ersichtlich.
  • Links ist eine Menüleiste. Diese bietet Zugriff auf sämtliche Funktionen – einfach und schnell.
  • Die Bedienung über die Browsererweiterung ist absolut intuitiv. In der App ebenso.
  • Die praktische Autofill Funktion ist ebenfalls dabei.

Auch LastPass ist nutzerfreundlich. Allerdings hat mich Dashlane hier noch einen Ticken mehr überzeugt.

Gerätekompatibilität

Für meinen Dashlane vs LastPass Test wollte ich zudem wissen, ob die Tools mit allen Plattformen und Geräten kompatibel sind. Hier meine Ergebnisse.

Grundsätzlich sind beide Anbieter mit sämtlichen Geräten kompatibel und funktionieren für:

  • macOS
  • Windows
  • iOS
  • Android
  • Linux

Kompatibilität Dashlane

  • Egal, ob Sie macOS, Windows, Chrome oder Linux OS nutzen: Dashlane funktioniert im Browser, wenn die Dashlane Erweiterung sowie der Browser beide auf dem aktuellen Stand sind.
  • Bei Chrome, Firefox, Edge oder weiteren Chromium basierten Browsern funktionieren jeweils die beiden letzten Hauptversionen des Browsers für eine volle Funktionsfähigkeit. Als beispielsweise so: Ist 90.0.4430 die aktuelle Chrome-Version, wird offiziell diese Version und alle vorhergehenden 89.x.xxxx sowie 90.x.xxxx-Versionen unterstützt.
  • Verfügbarkeit Safari App: Macs mit macOS 12.0 (Monterey) oder höher. Wer macOS 11 oder eine ältere Variante verwendet, muss das OS aktualisieren.
  • Mobil ist Dashlane mit iOS 15 und iPadOS 15 kompatibel. Bei Android erfordert Dashlane Android 8 (Oreo) oder drüber.

Kompatibilität LastPass:

  • Für die LastPass Browsererweiterungen empfiehlt LastPass Windows 8.1 und mehr. Und die zwei neuesten Mac Versionen inklusive10.15 Catalina und drüber, Chrome sowie übliche Linuxdistributionen.
  • Browserunterstützung für: Edge, Chrome, Firefox, Safari, Opera.
  • Um die Chromeerweiterung auf jedem Browser nutzen zu können, laden Sie einfach eine Linux oder Windows Mini-App ‘Universal Installer’ herunter.
  • Es stehen 2 Browsererweiterungen zur Verfügung. Die normale Erweiterung aus der entsprechenden Bibliothek. Plus zudem die binäre Komponenten für Safari, Chrome, Firefox und Opera. Sie melden sich einfach über andere Desktopbrowser an. Und es gibt Support für Login per Fingerprint.
  • Der Universal Installer bietet zudem die binären Extensions auf Linux und Windows. Bei macOS bekommt man die Safari Erweiterung von der Desktop-App. Ein separater Installer steht für Chrome zur Verfügung.
  • Mobile Nutzung: LastPass ist für iOS 13 und drüber verfügbar. Voller Support mit Autofill erfordert Android 8.0 Oreo und drüber. Die App funktioniert mit Android 5.0 Lollipop und drüber.
  • Die Desktop App funktioniert auf den Versionen, die von macOS und Windows unterstützt werden. Allerdings hält sie die Software lieber bei den Browsererweiterungen.
  • Die Windows Desktop-App können Sie ausschließlich im Microsoft Windows Store erwerben.

In Sachen Gerätekompatibilität hat mich auf jeden Fall Dashlane überzeugt! Daumen hoch für das Tool!

Preise und Pakete

Neben den Funktionen spielen auch die Pakete und Preise eine wichtige Rolle. Beides habe ich mir bei meinem Dashlane vs LastPass Test genau angesehen.

Gratisversion – LastPass

LastPass hat eine Gratisversion. Zwar fand ich diese früher besser, aber dennoch ist es gut, dass es eine kostenlose Variante gibt.

Aber: Diese ist mit einigen Limits verbunden:

  • Daten lassen sich nur zwischen mobilen Endgeräten oder zwischen Rechnern synchronisieren.
  • Jeder, der Basisfunktionen und nicht mehr braucht, ist mit der LastPass Gratisvariante sehr gut beraten.
  • Sie können sogar unbegrenzt Passwörter speichern.
  • Auch dabei: One-to-One-Sharing, Passwort Generator, automatische Passwort Sicherung, Autofill sowie Multifaktor Authentifizierung.

lastpass oder dashlane

Gratisversion – Dashlane

Auch Dashlane hat eine kostenlose Version – mit funktionalen Einschränkungen:

  • Limit von 50 Passwörter.
  • Nutzung ist nur mit einem Gerät möglich.
  • Keine Extras wie Auto-Sync, VPN, PW-Sharing oder Dark Web Monitoring.

Bezahlte Versionen

Kommen wir jetzt zu den bezahlten Versionen.

Das sieht bei meinem Dashlane vs LastPass Vergleich folgendermaßen aus.

LastPass

  • Normales Angebot: 3 Euro im Monat (Laufzeit: 1 Jahr)
  • Familienangebot: 4 Euro im Monat mit 6 Lizenzen (Laufzeit: 1 Jahr)

Dashlane

  • Starter (Basisschutz): 2 Euro pro Lizenz/Monat – abgerechnet werden monatlich 20 Euro für 10 Lizenzen
  • Team: 5 Euro pro Lizenz/Monat – jährliche Abrechnung
  • Business (inkl. SCIM- und SSO-Funktionen): 8 Euro pro Lizenz/Monat – jährliche Abrechnung

Hinsichtlich Preis gibt es bei meinem Dashlane vs LastPass Test einen eindeutigen Sieger: LastPass.

Zahlungsoptionen

Sie können Dashlane und PastPass über alle gängigen Zahlungsoptionen bezahlten inklusive PayPal und Kreditkarte.

Promotions und Coupons

Mit Spezialrabatten können Sie Geld sparen. Sobald es Promotions oder Coupons bzw. Rabatte gibt, finden Sie diese auf meiner Webseite. Ich aktualisiere die Seite immer wieder. Schnappen Sie sich praktische Rabatte und schonen Sie Ihren Geldbeutel.

Gratis Testphase – Geld zurück Garantie

Mit der LastPass Gratisvariante können Sie die Premium Funktionen einen Monat lang kostenlos testen.

Bei Dashlane haben Sie bei den Premium-Varianten eine Geld zurück Garantie von 30 Tagen. Das funktioniert zuverlässig und unkompliziert.

Hier hat mich Dashlane mehr überzeugt bei meinem Dashlane vs LastPass Vergleich!

Dashlane holen!

Weitere Funktionen

Beide Tools haben noch weitere Funktionen, auf die ich hier noch kurz eingehen möchte.

LastPass

  • Notfallzugriff: Dieser gibt vertrauten Personen Zgang zum Tresor, falls man gerade selbst nicht dazu in der Lage ist.
  • Sicherheitstest: Die Passwörter werden auf ihre Sicherheit überprüft. Ist diese nicht gewährleistet, lässt sich das Passwort ganz leicht ändern.
  • Autofill: Automatisches Ausfüllen von Formularen und Anmeldedaten.
  • Passwort Generator: Dieser funktioniert schnell und unkompliziert. Sie können sichere Passwörter erstellen und auswählen, wie komplex sie sein sollen, wieviel Zeichen es haben soll und welche Zeichen drin sein müssen.

lastpass oder dashlane

Dashlane

  • Passwort Changer: Diese Funktion gibt es bei den Bezahlvarianten. Es lassen sich damit mehrere gespeicherte Passwords auf ein einziges Mal ändern.
  • Autofill: Anmeldedaten werden automatisch ausgefüllt – ebenso wie Formular. Das geht mit der Browsererweiterung.
  • Passwort Generator: Wie LastPass, hat auch Dashlane ein sehr gutes Tool zur Erstellung sicherer neuer Passwörter.
  • Passwort Integrität: Diese Funktion überprüft die Sicherheit Ihrer Passwörter.
  • Passwort Sharing: Darüber können Sie Passwörter mit anderen Dashlane Kunden teilen.
  • VPN: Premium Nutzer haben ein VPN dabei.

Bei den Funktionen hat ganz eindeutig Dashlane meinen Dashlane vs LastPass Test gewonnen.

LastPass Testen

Kundenservice

Der Support ist bei beiden Anbietern gut, schnell und kompetent. Via Telefon und E Mail, aber auch per Live Chat und über FAQs auf der Homepage.

Zum Dashlane Support geht es hier. Den LastPass Kundenservice erreichen Sie hier.

In puncto Service sind beide Anbieter gleichauf.

Fazit: And the winner is….

Mein Dashlane vs LastPass Test hat ergeben: Beide Tools speichern sicher Ihr Passwörter. Aber: Der Gewinner ist Dashlane!

Besonders preisgünstig ist zwar LastPass. Vor allem die Gratisvariante ist hier sehr gut. Hier profitieren Sie von einer echten Kostenersparnis. Wem Basisfunktionen reichen, ist mit dieser Variante sehr gut beraten.

Aber: Wer ein Tool sucht, das etwas mehr kann, mehr Funktionen bietet und sich am leichtesten bedienen lässt, sollte Dashlane wählen. Der Anbieter hat mich auf ganzer Linie überzeugt und ist mein Testsieger unter den Passwort Managern.

Hier finden Sie den ausführlichen Dashlane Test.

Holen Sie sich meinen Testsieger Dashlane und verwalten Sie Ihre Passwörter sicher, unkompliziert und zu einem attraktiven Preis.

Dashlane holen!

Pauli’s größtes Hobby ist das Internet. Virtuelle Private Netzwerke, DNS-Server, Protokolle oder Antivirensoftware sind für ihn keine Fremdwörter, sondern sein tägliches Brot. Zudem kennt er sich sehr gut mit Gesetzmäßigkeiten und Anforderungen von Behörden aus. Und davon profitiert unsere Webseite! Denn Pauli gibt sein umfassendes Wissen rund um das Internet in ausführlichen Artikeln und Tests begeistert an die Leserschaft weiter.

Wir freuen uns stets über Ihre Meinung und Anregungen.

EINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN

Internet Privatsphare