Der beste iOS Virenschutz in 2023

iOS Virenschutz: Sie denken, dass Apples iOS ein unangreifbares Betriebssystem ist? Falsch gedacht! Auch iOS Geräte bedürfen eines guten Schutzes gegen Viren und Malware! Schützen Sie also Ihr iPhone und iPad! Wie dies am besten geht? Ich erkläre es Ihnen hier!

Jetzt testen!
Malwarebytes: Das Beste für Ihr iOS Gerät!

Testen Sie jetzt die Nummer 1- Malwarebytes - der iOS Virenschutz-Lösungen! Garantiert RISIKOFREI!

Zuletzt aktualisiert: 29 Jänner 2023

Der beste iOS Virenschutz

Die Bestenliste: In diesem Abschnitt führe ich die besten iOS Virenschutzlösungen auf dem Markt auf.

Um dieses Ranking zu erstellen, habe ich mir diverse iOS Virenscanner angesehen, getestet, bewertet und die Ergebnisse miteinander verglichen.

Mit meinem Ranking, sowie den Infos, die ich Ihnen in den nächsten Abschnitten mit auf den Weg gebe, sollten Sie ohne Schwierigkeiten den für sich und Ihr iOS Gerät am besten geeigneten Virenschutz für iOS zu ermitteln.

RANKING:

Die Einträge in diesem Ranking werden stetig aktuell gehalten.

In dem nächsten Abschnitt erklätre ich, mit welchen Bewertungskriterien ich bei der Erstellung des Rankings gearbeitet habe.

Wie man das beste Antivirus für iOS ermittelt

Welche Bewertungskriterien sollte man bei der Wahl einer iOS Antivirus Lösung beachten?

Ich stelle Ihnen hier die wichtigsten vor. Nutzen Sie diese, wenn Sie anschließend bei der Suche nach der für Sie am besten geeigneten iOS Virenschutz Lösung Ihr eigenes Bild machen.

Die Schutzwirkung

Gut geschützt?

Der Eigentliche Zweck eines Antivirus für iOS Dienstes ist der Schutz des Geräts vor den zahlreichen Bedrohungen aus dem Internet.

Zu diesen gehören nicht nur Viren, sondern auch Hacker-Angriffe, Malware und Randsomware. Gegen jede dieser Bedrohungen muss ein guter iOS Virenschutz effektive Maßnahmen aufweisen können.

Diese fangen bei einer Quarantäne an und hören bei dem restlosen Löschen auf. Wichtig ist hier, dass die Bedrohung beseitigt wird, bevor sie überhaupt aktiv werden und Schaden anrichten kann.

ios virenschutz

Die Effektivität in der Erkennung

Schnell erkannt: Wie gut ein Virenschutz für iOS Geräte die Bedrohungen erkennen kann hängt von den eingesetzten Erkennungsmechanismen sowie der Aktualität der Bedrohungs-Datenbank des Dienstleisters ab.

Als Erstes gibt es Mechanismen, welche auf Heuristiken basieren, wobei die Datenströme und Dateien im Speicher des iOS Gerätes auf verdächtige Datenstrukturen hinuntersucht werden.

Auf diesem Wege ist der Antivirus für iOS Dienst in der Lage, auch noch unbekannte Schadprogramme zu erkennen und in der Bedrohungsdatenbank zu katalogisieren.

Die Auswirkung auf das System

Keine Vollbremsung, bitte: Sie möchten bestimmt nicht, dass Ihr teures iOS Gerät während eines Virenscans zur Schnecke mutiert?

Eine gute Antivirus für iOS Lösung sollte also möglichst ressourcenschonend arbeiten, wofür sie effiziente Erkennungsalgorithmen benötigen wird.

So wird vermieden, dass der Speicher des iPhones oder iPads unnötig belastet wird, was sonst zur Verlangsamung des Geräts führen würde.

Etwaige Extra-Funktionen

Mögliche Mehrwerte: Viele der auf dem Markt verfügbaren Antiviren Lösungen versuchen sich mit zusätzlichen Funktionen von der Konkurrenz abzusetzen.

Einige bieten Erkennungsdienste, die Sie informieren, falls Ihre E-Mailadresse nebst Passwort nach einem Hack im Internet auftauchen sollte.

Andere bieten VPN Dienste als Dreingabe. Hier muss man entscheiden, ob diese Dreingaben wirklich nützlich sind, oder ob man nicht besser zu spezialisierten Lösungen greift, um dieselben Zwecke besser zu erreichen.

Die Benutzbarkeit

Anwenderfreundlich: Hier wird die Frage gestellt, wie gut bedienbar die iOS App der Antivirenlösung ist.

Hier sollte der Nutzer mit möglichst wenigen Schritten zum gewünschten Ziel kommen. Dies erfordert eine klar strukturierte Benutzeroberfläche, welche dem Nutzer eine schnelle Navigation ermöglicht.

Auch sollten die Funktionen der App möglichst selbserklärend sein, oder durch kurze Hilfetexte ausreichend erklärt werden.

Der Kundensupport

Ein guter Kundendienst ist das A und O: Wie ist dieser erreichbar?

Über Live-Chat, per E-Mail oder sogar telefonisch? Gibt es eine Supportseite mit FAQs und Tutorials?

Wichtig ist auch, dass die Mitarbeiter des Kundendienstes in der Lage sind, schnell zu reagieren und gleichzeitig kompetente Antworten zu geben.

In meinen Tests habe ich hier mit simulierten Problemfällen gearbeitet, und die Antwort- und Reaktionszeiten der Kundendienste gemessen.

Das Preis-Leistungsverhältnis

Auch wichtig: Wie sehr entspricht die vom Dienstleister versprochene Leistung den von ihm geforderten Preis?

Diesen stellt man den anderen Bewertungskriterien gegenüber, um das Preis-Leistungsverhältnis zu ermitteln.

Nur so kann man entscheiden, ob sich der Kauf oder das Abbonieren des Produktes auch wirklich lohnt.

Wieso sollte man überhaupt einen iOS Virenschutz einsetzen?

antivirus für ios

Bedarf guten Schutzes: Auf unseren iOS Geräten speichern wir doch wichtige Daten.

Die Kontaktdaten von Freunden und Familie? Geschäftskontakte und E-Mails? Selbst Bankdaten speichert so mancher auf seinem Mobilgerät!

All diese Daten sind besonders schützenswert, denn wehe, sollten Unbekannte Sie in ihre Hände bekommen!

Denn Datendiebstahl ist in der heutigen Online Welt sehr ernst zu nehmen!

Besonders Bankdaten sind bei Hackern eine beliebte Beute. Auch Ransomware Angriffe sind eine ernste Bedrohung.

Und da viele Ihr iOS Mobilgerät mit Internet, dem eigenen Mac oder dem PC verbinden, können mit Viren verseuchte Dateien schnell hin- und herwandern.

Jedoch muss man sich auch vor als harmlose Apps getarnte Malware in Acht nehmen! Diese kann unter anderem Ihr Gerät zum Sklaven eines global verteilten Botnetzes machen.

Aber ist iOS kein sicheres Betriebssystem?

Nun, Hersteller Apple hat den Schutz gegen Viren und Malware den Spezialisten überlassen, um sich auf die Weiterentwicklung des Betriebssystems selbst konzentrieren zu können.

Selbst als Virendoktor Hand anlegen?

Dies ist nicht zu empfehlen, da für Laien schier unmöglich! Oder wissen Sie, wo und wonach man suchen müsste? Eine spezialisierte iOS Virenschutzlösung muss also her!

 In dem nächsten Abschnitt erfahren Sie, wie man eine Solche schnell und einfach einrichten kann.

Teste Malwarebytes

Lohnt sich ein kostenloser Virenschutz für iPhone?

Sparen am richtigen Ende?

Freeware kostet zwar nichts, aber solche kostenlose Software kommt mit Risiken!

Am Ende kann Sie dies doch viel kosten, nämlich Ihre Daten und Ihre Nerven!

  • Funktionsarmut: Die Softwareentwicklung benötigt Geld und Ressourcen. Ohne diese können nur wenige Funktionen implementiert werden.
  • Veraltete Daten: Eine Bedrohungsdatenbank muss stetig aktuell gehalten werden. Dies ist nur mit viel Ressourcen möglich und bei einer kostenlosen Lösung meistens nicht der Fall.
  • Eingeschränkte Nutzbarkeit: Die Funktionen eines Antivirenprogramm kostenlos für iOS sind oftmals eingeschränkt und gegen Bezahlung freischaltbar.
  • Fehler und Sicherheitslücken: Kostenlose Software wird oft mangelhaft getestet, was Ihnen Ihre Daten kosten kann.
  • Kein Support: Statt eines kompetenten Kundendienstes gibt es oft nur ein Nutzerforum. Am Ende muss man sich mit Google selbst zu helfen wissen!

Diese Probleme findet man bei dem Einsatz einer bezahlten Antivirus für iOS Lösung nicht:

  • Hier kann man ausgereifte Funktionen nutzen, die der Hersteller stetig weiter entwickelt.
  • Eine gut gepflegte und immer aktuelle Bedrohungsdatenbank stellt sicher, dass dem Dienst keine Viren durchs Netz gehen.
  • Ein vollständiges Team aus Entwicklern kann ein voll funktionsfähiges Produkt liefern.
  • Ein rund um die Uhr erreichbarer Kundensupport stellt sicher, dass den Anwendern zu jeder Zeit geholfen werden kann.

ios virenschutz

Wie man eine Antivirus für iOS Lösung einrichtet

Wie schnell kann man einen iOS Virenschutz auf dem Mobilgerät einrichten?

Nun, sehr schnell! Aber finden Sie es ruhig selbst heraus:

  1. Klicken Sie in dem obigen Ranking auf die Antiviruslösung, die Ihnen zusagt. Dies ruft die Seite des Herstellers auf – Malwarebytes.
  2. Wählen Sie jetzt eines der Angebote aus, zum Beispiel ein Abonnement mit Geld-Zurück-Garantie oder eine kostenlose Testversion. So können Sie das Produkt ohne Risiko testen.
  3. Anschliessend erstellen Sie ein neues Benutzerkonto.
  4. Nun können Sie die Antivirus für iOS App aus dem iOS App Store herunterladen und auf Ihrem iOS Gerät installieren.
  5. Starten Sie als nächstes die Antivirus App und nutzen Sie Ihr Benutzerkonto um sich anzumelden.
  6. Ihr iOS Gerät ist nun durch den Antivirus für iOS Dienst geschützt! Als Erstes sollten Sie, um sicher zu sein, einen kompletten Scan durchführen.

Wie Sie sehen können ist es ein Leichtes, Ihr iOS Gerät vor Bedrohungen, wie Viren und Malware, zu schützen! Ich schlage vor, dass Sie dies mal testen!

Fazit

Für iOS Geräte Pflicht: Selbst ein modernes mobiles Betriebssystem wie iOS ist nicht in der Lage, Ihr Gerät und Ihre Daten alleine gegen die zahlreichen Bedrohungen im Internet zu schützen.

In diesem Artikel präsentiere ich mit meinem Ranking der besten Antivirus für iOS Programme mögliche Lösungen für dieses Problem. Mit dieser Liste, sowie meinen Erklärungen der Bewertungskriterien müssten Sie nun in der Lage sein, den für Sie besten iOS Virenschutz Dienst auszumachen!

Warum, welshalb: Natürlich erkläre ich auch das Warum, nämlich weshalb man überhaupt eine Antivirus für iOS Lösung benötigt. Heutzutage gibt es im Internet einfach zu viele Bedrohungen, als dass man diese Situation ignorieren könnte!

Gespartes Geld oder gesparte Sorgen: Ein kostenloser iOS Virenschutz hört sich zwar verlockend an, lohnt sich aber nicht wirklich; Es gibt einfach zu viele Risiken!

Da empfehle ich Ihnen lieber ein gutes Antivirus für iOS, wie Malwarebytes, denn mit diesem Dienst können Sie nicht viel falsch machen!

Machen Sie einfach kurzerhand den Test, und teilen Sie Ihre Erfahrungen ruhig hier in dem Kommentaren!

Teste Malwarebytes

Michael ist ein Internet-Nerd und arbeitet als freiberuflicher Webdesigner und Autor. Seitdem er 2015 seinen Bachelor in Wirtschaftsinformatik abgeschlossen hat, beschäftigt er sich seit heute mit der digitalen Privatsphäre. Was er kann, das zeigt er euch auf dieser Webseite.

Wir freuen uns stets über Ihre Meinung und Anregungen.

EINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN

Internet Privatsphare