Klein aber fein? – Surfshark Review 2019

SurfShark VPN

Das VPN Surfshark ist ein günstiges VPN mit attraktiven Premium Funktionen. Es prahlt mit High-Speed Servern, unbegrenzten parallelen Verbindungen, keinen Protokollen sowie der Fähigkeit, alles im Internet herunterzuladen oder streamen zu können –  da das VPN sich mit diesem Funktionen vorstellt ist es es wert, ein Surfshark Review zu machen. Wir werden zusammen rausfinden, ob diese Behauptungen der Wahrheit entsprechen und Ihnen somit die VPN Wahl erleichtern.   Verschwenden wir also keine Zeit mehr sondern fangen gleich an!

Besuchen Sie Surfshark

Ist Surfshark der beste Newcomer?

In diesem ersten Teil meines Surfshark Review werde Ich Sie über die Firma informieren, schließlich sollten Sie wissen, mit wem Sie es zu tun haben! Sie wollen nicht all Ihre Daten an deren Netzwerk geben um später herauszufinden, dass Ihre Privatsphäre gefährdet ist, obwohl Sie genau das Gegenteil erzielen wollten… und auch noch dafür bezahlen.

Grundlegendes

Surfshark Ltd. ist seit 2018, unserem Favoriten ExpressVPN ähnlich, auf den Britischen Jungferninseln tätig. Der Standort der Hauptverwaltung ist für den Schutz Ihrer Privatsphäre wichtig, weil dieses Gebiet kein Gesetz bezüglich der Datenspeicherung festgelegt hat. Folglich kann Surfshark ein no-log VPN anbieten, anders gesagt: Sie speichern keine Daten über Ihre Benutzer und deren Aktivitäten im Web. Also bleiben Sie im Internet wirklich anonym.

surf shark

Das Team

Viel bekannt ist über das Team hinter Surf Shark nicht. Alles was ich der offiziellen Website entnehmen konnte war der Name des CTOs: Magnus Steinberg. Des Weiteren fand ich dank Google heraus, dass Surf Shark dem RIPE Network Coordination Centre angehört. Wie verlässlich dieser Anbieter ist werden wir nur mit der Zeit sehen.

Das Server Netzwerk vom SurfShark VPN wächst stetig – momentan sind es 500 Server, die auf 50 Ländern in der EU, Amerika, Vorderasien, Afrika und dem asiatischen Pazifik verteilt sind. Dementsprechend sind die beliebtesten Standorte gedeck, wie z.B. die USA, die UK, Kanada und viele weitere.

Wie funktioniert das?

Wie verbindet man sich mit dem VPN Surfshark? Es gibt eine App für Computer (Windows, MacOS, Linux) und Mobilgeräte (Android, iOS) sowie für Browser (Firefox, Chrome). Einfacher geht es nicht. Außerdem können Sie Ihr Gerät auch manuell aufsetzen, sollte es unwahrscheinlicher Weise nicht in der Liste aufgeführt sein. Die Anbieter eigenen Anwendungen zu nutzen bringt übrigens einen weiteren großen Vorteil mit sich: OpenVPN, hoch angesehenes Kommunikationsprotokoll.

Tarife und deren Preise

VPN Surfshark

Besuchen Sie Surfshark

Es gibt 3 verschiedene Tarife, die alle Funktionen mit sich bringen. Sie können den Service für einen Monat, ein Jahr oder 2 Monate abonnieren und bekommen die gleichen Vorzüge. Leider gibt es für den Monatstarif keinen Rabatt, weshalb ich etwas enttäuscht bin. Ich sagte zwar, dass das SurfShark VPN günstig ist, doch dafür müssen Sie sich den Zwei-Jahrestarif aussuchen und können So 71% sparen. Denn im Gegensatz zu diesem ist der Monatstarif total überteuert.

Zahlungsmethoden

SurfShark VPN

Kurzum: das VPN Surfshark können Sie mit PayPal, Kreditkarte und Cryptocurrencies bezahlen. Bei der Recherche für dieses Surfshark Review hat mich die Cryptocurrency Option wahrlich überrascht – Sie können wirklich anonym bleiben!

Es gibt zwar keine kostenlose Testversion, doch Sie können es risikofrei 30 Tage lang testen. Ein VPN selbst zu testen empfehle ich sehr, zumal mein Surfshark Review vielleicht nicht genug ist, um endgültig zu entscheiden. Ferner kann Ich ihnen nicht sagen, ob Surf Shark mit all Ihren Geräten kompatibel ist und anständig läuft.

Großer Vorteil

Einer der wichtigsten Aspekte des SurfShark VPN ist die Funktion, unbegrenzt viele parallele Verbindungen herstellen zu können – komplett tarifunabhängig! Mit anderen Worten: Sie können alle Ihrer Geräte und auch die Ihrer Familie schützen, ohne draufzuzahlen. Da ich dieses Angebot nur selten sehe, hat es dieses Surfshark Review positiv geprägt. Vorausgesetzt, dass Sie Ihre Verbindung zuhause noch mit anderen teilen, können Sie noch mehr sparen.

Die Details

FunktionWert
Aufzeichnungen Gar keinew
Torrents Torrents sind erlaubt
Netflix USA
Multi-login Unbegrenzte Parallel Verbindung
Abgedeckte Länder 50+
Unterstützte Geräte Windows, Mac, Linux, iOS, Android, Firefox, Chrome
Geld-zurück-Garantie? 30 Tage
Protocols OpenVPN (UDP/TCP), IKEv2
Datenaufkommen Unbegrenzt
Verschlüsselung Military 256 bit
IP Address Verdeckt
Server 500+

Besuchen Sie Surfshark

Der Anfang und die Benutzung

Einstellungen

Ich liebe es, wenn Sich VPNs gut einstellen lassen (womöglich, weil ich so viele installieren und bewerte). Im Gegensatz dazu haben Sie vielleicht nicht meine Erfahrung, doch für die Installation von Surf Shark ist das nicht nötig. „Plug and Play“. Folglich gibt es nur zwei Knöpfe: Installieren und Ausführen.

Netflix schauen

Wir komme schließlich zu einer wichtigen Kategorie eines jeden SurfShark Review. Haben Sie ein Netflix Abo und wollen Netflix auch im Ausland genießen genauso wie auf Netflix USA zugreifen? Falls ja kann ich Ihnen das VPN Surfshark empfehlen, da es Netflix USA ohne weitere Probleme entsperrt. Surfshark VPN ermöglicht es Ihnen, Filme fehlerfrei streamen zu können.

SurfShark VPN

Zwar lädt das Video für ein Paar Sekunden doch abgesehen davon funktioniert es super! Bleibt nur zu hoffen, dass Surfshark diesen Service auch mit mehr Nutzern noch aufrecht erhält. Bekanntlich haben kleinere Anbieter damit oft Probleme.

Torrents herunterladen

Ich habe zuvor in diesem Surfshark Review schon erwähnt, dass dieses VPN protokollfrei funktioniert, weshalb Torrenting kein großes Problem für Sie darstellen sollte. Sie bleiben bei all Ihren Aktivitäten im Netz komplett anonym und können so die Risiken von teilweise happigen Strafgeldern vermeiden.

 

Doch erlaubt SurfShark Torrenting? JA! Somit verstoßen Sie nicht gegen die Geschäftsbedingungen des VPNs beim Herunterladen von Torrents. Verbinden Sie sich einfach mit einem jeglichen Server, starten Sie Ihren Torrent Client und Sie sind startklar!

Anmerkung: Unter dem Strich waren die Downloadgeschwindigkeiten bei meinen Tests für dieses SurfShark Review auch gut!

Besuchen Sie Surfshark

Die Funktionen des VPNs

Der Kill Switch

Obwohl viele VPNs den „Kill Switch“ mit sich bringen ist es standardmäßig deaktiviert. Ihn zu aktivieren sollte also oben auf Ihrer To-Do Liste beim Einrichten eines VPNs sein, besonders wenn Sie Torrents downloaden, denn es könnte ihr Leben retten! Es deaktiviert jegliche Zugriffe auf das Internet, wenn die Verbindung des VPNs den Geist aufgibt. Das heißt, dass Sie mit Ihrer eigenen IP Adresse keine Downloads durchführen und Ihre Privatsphäre weiterhin geschützt bleibt – selbst bei nicht funktionierender VPN Verbindung.

Surfshark review

CleanWeb

Diese Funktion schleicht sich in immer mehr VPNs, wenn auch nicht unter demselben Namen (da dieser markenrechtlich geschützt ist). Wofür es nützlich ist? Es blockiert Werbung, Tracker und Malware. D.h. es erlaubt Ihnen sicher durchs Internet zu surfen, wenn die Funktion aktiviert ist. Werbungen zum Beispiel können aber auch einfach nur aufdringlich sein, wobei diese mit CleanWeb für Sie kein Problem mehr sind.

Whitelister

Dies ist eine weitere markenrechtlich geschützte Funktion, die das „Split Tunneling“ ermöglicht. Durch den Whitelister können Sie Anwendungen und Webseiten erlauben Ihr VPN zu umgehen um z.B. Server nicht wechseln zu müssen. Allerdings dürfen Sie nicht vergessen, dass Sie somit auch nicht mehr komplett anonym sind.

Eine Beispielsituation, in welcher der Whitelister nützlich ist:

Sie sind mit einem UK-Server verbunden um britische Inhalte auf dem BBC einzusehen, doch wollen zugleich auf einer örtlichen Webseite surfen. Doch da die örtliche Webseite einen Geo-Block installiert hat können Sie dies nicht. Eine gute Lösung hierfür wäre es, die Seite zur Whitelist hinzuzufügen. Ich sage es erneut, weil es so wichtig ist: Sie besuchen die Seite dann nicht mehr über das VPN sondern mit Ihrer eigenen IP und Ihre Webaktivitäten sind einsehbar. Bleiben Sie zumindest auf HTTPS-Seiten, das ist besser als nichts.

W-Lan Schutz

Eine weitere nützliche Funktion! Sie ermöglicht es Ihnen, beim Verbinden mit einem neuen W-Lan Netzwerk geschützt zu bleiben. Besonders wichtig ist dies bei öffentlichen, kostenlosen W-Lan Netzwerken, da es unmöglich ist, zu wissen wer auf der anderen Seite der Verbindung ist. Ist der Router zuverlässig? Wurde er aufgesetzt, damit ein Hacker mich angreifen kann? Vorsicht ist besser als Nachsicht.

MultiHop

Der Name erklärt die Funktion fast schon selbst. Mit dem MultiHop können Sie sich mit zwei VPN Servern verbinden, um Ihre Privatsphäre noch besser zu schützen.  Allerdings müssen Sie für mehr Sicherheit in kauf nehmen, dass Ihre Verbindung langsamer ist. Benutzen Sie es also nur, wenn Sie es für wirklich nötig halten.

NoBorders Mode

Erneut – eine markenrechtlich geschützte Funktion! Durch den NoBorders Modus können Sie Ihre VPN Traffic vernebeln. Das ist besonders dann nützlich, wenn die Benutzung eines VPNs eingeschränkt ist – sowie in China. Beim Einschalten können Sie dem VPN Bann ausweichen und uneingeschränkt im Internet surfen. Vorausgesetzt der Preis dafür, eine langsamere Verbindung, stört Sie nicht.

Windows Client

Ein minimalistisches Interface

Das VPN wird Ihnen gefallen, wenn Sie simple UIs mögen, da das Design alles kompakt und mit Eleganz verpackt. Verbinden Sie sich mit nur einem Klick mit dem besten Standort.  Ferner können Sie sich auch einen bestimmten Server aus einer durchsuchbaren Liste verbinden, auch wenn es keine weiteren Details zu den Servern gibt. Lediglich Name des Landes und der Name der Stadt ist zu sehen. Außerdem können Sie die Server nicht nach Entfernung und Latenzzeit anordnen. Was Sie aber können ist es, Ihre Standorte für den MultiHop festzulegen.

 

Besuchen Sie Surfshark

Obwohl ich keine Funktion gefunden habe, mit der ich meine Favoriten einspeichern konnte, werden die kürzlich benutzen Server unten am Dashboard angezeigt und ganz oben in der Liste sind alle Standorte. Sollten Sie ein paar Lieblingsserver haben und zwischen Ihnen wechseln wollen ist das ziemlich praktisch.

Grundeinstellungen

Wenn Sie auf das Zahnrad klicken kommen Sie zu den Einstellungen. Ich werde mich bei meinen Erklärungen auf die Verbindungs- und Sicherheitseinstellungen sowie den fortgeschrittenen Einstellungen beziehen, da die anderen Elemente nicht weiter besonders schwer zu verstehen sind. Ganz im Gegenteil – Sie wären wahrscheinlich gelangweilt, würde ich über die Basics der Basics schreiben.

Meine Lieblingseinstellungen sind verfügbar! Sie können die Anwendung mit Windows starten lassen und das VPN so einstellen, dass es sich direkt mit einem speziellen Server verbindet. Überdies hinaus können Sie alle oben genannten Funktionen aktivieren und so aufsetzen wie sie möchten. Weiterhin können Sie auch die Protokollart auswählen. Standardmäßig ermittelt der Client das beste Protokoll, sollten Sie aber sicher gehen wollen, dass Sie OpenVPN benutzen, ist das möglich.

Andere Anwendungen

Dieses VPN ist nicht nur für Windows verfügbar, sondern schützt Ihre Geräte auch, wenn Sie unter Android (Smartphones, Tablets, TV Boxen), iOS (iPhone, iPad) und macOS laufen. Das Interface ändert sich mit den verschiedenen Clients kaum.

Kundenbetreuung

Da Sie Ihr VPN zu jeder Zeit benutzen sollten ist es wichtig, einen zuverlässigen Kundendienst an Ihrer Seite zu haben. Immerhin wollen Sie nicht hilflos durchs Netz wandern ohne Ihre Privatsphäre oder Sicherheit schützen oder die eine oder andere Seite blockieren zu können. Aus diesem Grund ist SurfSharks Hilfe-Seite mit zusätzlichem E-Mail und Live Chat Support so wichtig! Der Kundendienst ist 24/7 zu erreichen und es werden Ihnen mehrere Möglichkeiten angeboten, die Antwort auf Ihre Frage zu finden.

Fazit

Schließlich sind wir am Ende angelangt und ich hoffe alle Ihrer Fragen bezüglich der Firma, Ihrer Services und Clients geklärt zu haben. Dieser Anbieter sieht auf jeden Fall vielversprechend aus und ist für einen Spottpreis zu haben, wenn Sie mehr als ein Monatsabonnement abschließen.

Wenn Sie Ihre Privatsphäre online schützen, Videos anschauen und Torrents downloaden wollen, dann kann ich Ihnen dieses VPN ans Herz legen. Vielmehr als Schutz zu bieten ist das VPN benutzerfreundlich und gut benutzbar, auch wenn Sie sich nicht gut mit Technik auskennen.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Review! 😊

Leave a Comment