Premier League 2022 online schauen

Der EPL Livestream ist ein Muss für alle Fußball Fans. Denn die Premier League ist das Fußball-Ereignis in England schlechthin. Doch die englische Liga Übertragung hier in Österreich zu sehen, ist nicht ganz leicht. Welche Kanäle den Premier League Livestream zeigen und wie Sie ihn empfangen können, verrate ich Ihnen im Folgenden.

GRATIS TESTEN
Möchten Sie gerne Premier League online von überall aus schauen können? Dann probieren Sie jetzt ExpressVPN für 30 Tage aus!

Wenn Sie die Premier League von überall online verfolgen möchten, dann ist ExpressVPN genau richtig! Die Spiele online und in bester Qualität zu schauen ist damit 100 % gesichert.
Aber, Sie wollen Express zuerst testen? Null Problemo. Ich rate Ihnen zum GRATIS Probemonat ohne Risiko. Sie können dabei alle Funktionen dieses Premium VPNs 30 Tage lang nutzen. Falls dieses VPN Sie jedoch nicht überzeugt haben sollte, dann können Sie es einfach wieder zurückgeben und Sie erhalten Ihr Geld per Geld-zurück-Grantie vollständig wieder zurückerstattet. Kein Ärger. Kein Stress. Probieren Sie aus.

Zuletzt aktualisiert: 25 September 2022

Top Kanäle für den Premiere League Livestream

Bezahlte Kanäle

Sie haben verschiedene Optionen, um die Premier League anschauen zu können. Zunächst natürlich via Sky Austria. Darüber können Sie problemlos hier in Österreich die Premier League ansehen.

Sie können aber darüber auch viele andere Fußball Matches und weitere Sportarten bei Sky streamen – einschließlich Tennis beispielsweise. Das Einzige, was Sie dafür benötigen, ist ein Abonnement. Das Sky Abo kostet 17,25 Euro im Monat. Das ist nicht ganz wenig. Lohnt sich aber, wenn Sie Fußball-begeistert sind und die Premier League online schauen möchten.

Legale gratis Kanäle

Den Premier League Live Stream kostenlos schauen, geht auch. Aber nicht in Österreich.

Deshalb komme ich noch zu einer günstigeren Variante als Sky. Nämlich Peacock TV. Auch darüber können Sie die Premier League online schauen.

Peacock TV kommt aus USA. Einzig: Die Kommentare sind auf Englisch. Das sollte Sie dann nicht stören. Dafür kostet das Abo lediglich 4,99 USD im Monat. Das ist deutlich weniger als bei Sky.

Sie können Peacock TV GRATIS testen und die englische Liga Übertragung für bis zu 7 Tage darüber streamen.

premier league online schauen

Gratis Kanäle sind mit Vorsicht zu genießen

Sie möchten die englische Liga Übertragung komplett gratis sehen? Für länger als 7 Tage? Das geht theoretisch auch. Aber hier ist absolute Vorsicht geboten. Denn grundsätzlich rate ich Ihnen von gratis Kanälen ab.

ACHTUNG: Kostenlose Streaming Seiten für den Premier League Livestream können gefährlich sein. Und der Vollständigkeit liste ich Ihnen auch die Seiten auf, über die Sie gratis die Premier League anschauen können. Aber die Kanäle können ILLEGAL sein. Daher mein Rat: Besser Finger weg von illegalen Kanälen. Denn das lohnt sich nicht. Nutzen Sie lieber Sky Österreich für die englische Liga Übertragung oder Peacock TV. Und: Erkundigen Sie sich zur jeweiligen rechtlichen Lage in Ihrer Region. Schützen Sie sich und sehen Sie ab von illegalen Streaming-Seiten für die englische Liga Übertragung.

Falls Sie aber die folgenden Seiten/Links trotzdem sicher nutzen wollen, dann ist der Gebrauch eines VPNs äußerst zu empfehlen:

  • LivesoccerTV
  • Soccer-Streams Club
  • Redi1 Soccerstreams
  • XN FirstRowSport
  • RojaDirecta
  • Streamendous
  • Supersport
  • MyP2P
  • Atdenet
  • DraculaStream
  • Crickfree
  • LiveTV
  • Hahasport
  • VIPLeague
  • Wiziwig1
  • SportRAR
  • WatchSports

Geographische Sperren beim Streaming

Sie können nicht jeden Sender in jedem Land empfangen. Das sollten Sie beachten, wenn Sie die Premier League anschauen möchten. Sky Österreich zum Beispiel sehen Sie in Österreich. Vom Ausland aus aber nicht. Die Inhalte sind geographisch gesperrt.

  • Der Grund: Die Senderechte.
  • Jeder Sender hat die Rechte für sein Land. Dort ist der Premier League Livestream verfügbar.
  • In anderen Ländern nicht. Dort ist die englische Liga Übertragung geographisch gesperrt.
  • Das liegt an den Lizenzverträgen und TV Rechten zum Urheberschutz.

IP Adresse verrät Ihren Standort

Sicherlich möchten Sie wissen, woher überhaupt der Kanal weiß, dass Sie sich in einem anderen Land befinden. Ganz einfach: Sie verraten sich über Ihre IP Adresse.

Daraus sind Ihre Identität und Ihr Standort ersichtlich. Die IP Adresse wird Ihnen für Ihre Geräte vom ISP zugewiesen.

Dies ist z.B. Ihre aktuelle IP Adresse, die Ihren aktuellen Standort preisgibt:

IP:
Stadt:
Land:
ISP:

Aber, Sie müssen sich nicht sorgen. Denn ich habe für Sie eine Lösung, wie Sie trotz Geoblockaden die Premier League online schauen können.

Egal, wo Sie sind. Denn: Sie können mit einem kleinen Trick Ihre IP Adresse ändern. Dies ermöglicht es Ihnen, die Premier League online schauen zu können: Auch wenn die englische Liga Übertragung sonst blockiert wäre.

premier league livestream

Anleitung: Geoblockaden entsperren

Sie können Ihre IP Adresse mit einem VPN ändern.

Ursprünglich ein Sicherheitstool, verleiht Ihnen das VPN zudem auch eine andere IP Adresse. So können Sie sich über den VPN Server in dem Land einloggen, aus dem Sie die Premier League online schauen möchten.

In dem Moment haben Sie die IP Adresse aus dem betreffenden Land. Sie simulieren Ihren Standort und können die englische Liga Übertragung genießen. Es geht ganz einfach – und legal!

Folgende Anleitung zeigt Ihnen drei einfache Schritte, wie Sie mit einem VPN Ihre IP Adresse ändern und die Geoblockaden für den Premier League Livestream aufheben:

Schritt 1: VPN Abo abschließen

Schließen Sie ein VPN Abo ab und suchen Sie sich dafür ein VPN aus meinem Ranking aus.

Das Ranking basiert auf meinen ausführlichen VPN Tests. Alle genannten VPNs heben Geoblockaden auf, sodass Sie sich einfach für eines entscheiden können, um die Premier League online schauen zu können.

Schritt 2: Client herunterladen und VPN einrichten

Wenn Sie das VPN Ihrer Wahl abonniert haben, laden Sie den VPN Client herunter und installieren diesen.

Das geht mit wenigen Klicks und ist selbsterklärend. So richten Sie Ihr VPN ein. Die meisten Funktionen sind übrigens in der Regel voreingestellt. Das geht daher alles ganz leicht.

Schritt 3: Mit neuer IP den Standort simulieren

Verbinden Sie sich jetzt mit dem passenden VPN Server und simulieren Sie Ihren Standort.

  • Sie möchten die Premier League online schauen – und zwar aus USA mit Peacock TV? Dann verbinden Sie sich mit einem Server in den USA. Sie erhalten eine US-IP. Und der Zugriff zum Premier League Livestream wird gewährt.
  • Sie nehmen lieber Sky Austria, befinden sich aber gerade im Ausland? Dann wählen Sie einen Server in Österreich. Sie haben dann eine österreichische IP Adresse und können die englische Liga Übertragung genießen.

Um die Premier League anschauen zu können, müssen Sie dann nur noch die jeweilige Streaming Webseite aufrufen. Und fertig.

Ich habe der Vollständigkeit halber alle Seiten (Links) unten aufgelistet. Aber: Bitte streamen Sie die englische Liga Übertragung ausschließlich über legale Kanäle:

ExpressVPN kostenlos nutzen

Das beste VPN, um die Geoblockaden zu lösen und die englische Liga Übertragung zu sehen, ist ExpressVPN.

Probieren Sie es aus und überzeugen Sie sich selbst! Gratis!

  • Einfach ExpressVPN Abo abschließen.
  • Bis zu 30 Tage die Premier League online schauen.
  • Wenn Sie zufrieden sind, behalten Sie das VPN.
  • Wenn nicht, geben Sie es zurück.
  • Sie gehen kein Risiko ein. Denn mit der Geld zurück Garantie erhalten Sie Ihr Geld zu 100% wieder zurückerstattet.
  • Sie müssen nur das VPN innerhalb von 30 Tagen kündigen. Etwa über Live Chat.
  • Ihnen werden keine lästigen Fragen gestellt. Einfach kündigen und Geld zurück – fertig.

ExpressVPN Gratis

Top VPN Anbieter für den Premier League Livestream

Nicht jedes VPN funktioniert für die englische Liga Übertragung.

Manche VPNs heben keine Geosperren auf. Deshalb habe ich sämtliche VPNs miteinander verglichen und getestet. Ich habe genau geprüft, ob sie Geoblockaden aufheben und auch sonst eine hohe Sicherheit sowie viele Funktionen bieten.

Die VPNs, die bei meinen Tests am besten abgeschnitten haben, finden Sie in diesem Ranking. Sie heben garantiert die Geosperren auf, sodass Sie die Premier League anschauen können.

Ranking:

VPN Benefits im Überblick

Mit einem guten VPN können Sie die Premier League online schauen. Aber: Sie können damit noch mehr. Sämtliche Benefits habe ich hier für Sie zusammengefasst.

  • Geoblockaden aufheben: Sie heben geographische Sperren auf – nicht nur, um die Premier League anschauen zu können. Sondern auch für das Streamen und Filmen und Serien. Zum Beispiel über Netflix, HBO, Amazon Prime Video, Hulu, Disney und weitere Plattformen.
  • Zensuren umgehen: In China sind viele Webseiten und Social Media Kanäle zensiert. Mit einem guten VPN heben Sie diese Zensuren auf.
  • Sicherheit und Verschlüsselung: Ihre Daten sind nach AES 256-bit Militärstandard verschlüsselt – zumindest bei den guten VPNs. Dies bietet eine hohe Sicherheit. Ihre Daten können nicht in fremde Hände geraten. Hacker können kein Unwesen treiben.
  • Anonymität: Ihre IP wird versteckt. So sind Sie immer anonym. Ihr Standort bleibt versteckt. Top VPNs können Sie sogar für Torrents nutzen.
  • Sicher an kostenlosen Hotspots: Gratis Hotspots sind für Hacker-Angriffe besonders gefährdet. Mit einem VPN sind Sie geschützt.

englische liga übertragung

Premier League: Die letzten Gewinner des beliebten Pokals

Jahr Sieger                Land
2022 Manchester City England
2021 Manchester City England
2020 Liverpool FC England
2019 Manchester City England
2018 Manchester City England
2017 Chelsea FC England
2016 Leicester City England
2015 Chelsea FC England
2014 Manchester City England
2013 Manchester United England
2012 Manchester City England
2011 Manchester United England
2010 Chelsea FC England
2009 Manchester United England
2008 Manchester United England
2007 Manchester United England
2006 Chelsea FC England
2005 Chelsea FC England
2004 Arsenal FC England
2003 Manchester United England
2002 Arsenal FC England
2001 Manchester United England
2000 Manchester United England

Fazit

Wenn Sie die Premier League online schauen möchten, nutzen Sie am besten Sky oder Peacock TV. Das sind legale Kanäle, die den Premier League Livestream zeigen.

Bitte nehmen Sie auf keinen Fall illegale Streaming Seiten, um die Premier League online schauen zu können. Sie sollten immer auf einen legalen Premier League Livestream zurückgreifen.

Wenn Sie in einem anderen Land sind, nutzen Sie einfach ein VPN, um die Geoblockaden aufzuheben. So können Sie die Premier League online schauen, egal, wo Sie sind.

Mein Favorit unter den VPNs ist ExpressVPN. Es erweist sich als ultraschnell und sicher. Und es löst zuverlässig die Geoblockaden für die englische Liga Übertragung auf.

ExpressVPN Gratis

Michael ist ein Internet-Nerd und arbeitet als freiberuflicher Webdesigner und Autor. Seitdem er 2015 seinen Bachelor in Wirtschaftsinformatik abgeschlossen hat, beschäftigt er sich seit heute mit der digitalen Privatsphäre. Was er kann, das zeigt er euch auf dieser Webseite.

Wir freuen uns stets über Ihre Meinung und Anregungen.

EINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN

Internet Privatsphare