Wimbledon Live Stream 2024 online verfolgen

Der Tennis-Sommer 2023 wird von den Wimbledon Championships dominiert, die vom 3. Juli bis 16. Juli in London vom All England Lawn Tennis and Croquet Club ausgerichtet werden. Wer wird in diesem Jahr den begehrten Titel auf dem heiligen Rasen gewinnen und sich in die Geschichtsbücher des Tennissports eintragen?

Eines ist sicher: Das Turnier verspricht wieder jede Menge Spannung, Action und Überraschungen. Doch wie kannst du das Spektakel live miterleben, ohne dabei deinen Geldbeutel zu strapazieren?

Wir haben die besten Tipps und Tricks für dich zusammengestellt, damit du Wimbledon 2023 in vollen Zügen genießen kannst. Lehne dich zurück, schnappe dir eine Tasse Tee und bereite dich auf eine aufregende Tennis-Woche vor!

Jetzt GRATIS Starten
Das beste VPN für live Übertragung Wimbledon: ExpressVPN

Willst Du Wimbledon Übertragung in top Qualiät? Das geht kinderleicht mit %nanme%. Du willst den Dienst aber erst mal ausprobieren und sehen, wie es funktioniert? Kein Problem. Nutze das exklusive Testangebot von 30 Tage mit einer Geld-zurück-Garantie. Dein Geld bekommst Du 100-prozentig ohne Nachfragen zurückerstattet, falls Dir der Service nicht gefallen sollte!

Zuletzt aktualisiert: 26 Mai 2024

Welche Paid-Anbieter zeigen den Wimbledon Live Stream?

Hier zeige ich dir, welcher Paid-Anbieter die exklusiven Rechte für die live Übertragung Wimbledon erworben hat:

  • Sky Sport: Der Paid-Sender Sky hat für diese Saison die exklusiven Übertragungsrechte erworben, was heißt, dass er der einzige Anbieter in Österreich ist, der die Wimbledon Übertragung live ausstrahlen darf. Um auf den Stream zuzugreifen, musst du jedoch eine Mitgliedschaft für Sky Sport abschließen oder ein Sky Ticket für die live Übertragung Wimbledon kaufen.
    Mit der Mitgliedschaft von Sky Sport kannst du natürlich auch viele anderen Sportevents schauen, wie zum Beispiel die Bundesliga, die Championsleague oder French Open.

wimbledon übertragung

Welche Anbieter zeigen die Wimbledon Übertragung live und kostenlos?

Aber welche Anbieter zeigen den Livestream Wimbledon kostenlos? Genau das erfährst du hier:

  • RTS: Kennst du RTS? Bei diesem Anbieter handelt es sich um einen weiteren Sender aus der Schweiz, der die live Übertragung Wimbledon jedoch auf Französisch im Internet und im Free TV zeigt. Auch dieser Stream ist zu 100 % kostenlos. Jedoch benötigst du auch für dieses Video ein VPN, mit dem du Geoblockierungen umgehen und den Schweizer Stream freischalten kannst!
  • BBC iPlayer: Von dem britischen Sender BBC hast du sicherlich schonmal gehört. In Großbritannien verfügt BBC über mehrere Sub-Channels, wie zum Beispiel BBC Lifestyle, BBC Earth und BBC Sport. Über den BBC iPlayer kannst du ganz einfach auf zahlreiche Inhalte des britischen Senders zugreifen. Allerdings ist auch diese Streaming-Plattform in Österreich gesperrt und kann nur von guten VPN-Anbietern entsperrt werden.
  • Channel 9: Channel 9 ist eine Plattform aus Australien, die auch als 9Now bekannt ist und unzählige Filme, Serien und Sportevents online zeigt. Die Seite ist komplett kostenlos. Du benötigst nur ein VPN, um die australische Seite freizuschalten.
  • RaiPlay: Rai bietet kostenlosen Zugang zu Wimbledon-Spielen in Italien.
  • ServusTV: ServusTV ist ein österreichischer Sender, der Wimbledon kostenlos überträgt und einige andere mehr.

Warum sind nicht alle Wimbledon Live Streams in Österreich verfügbar?

Wie du nun wahrscheinlich schon gemerkt hast, sind jedoch nicht alle live Übertragungen in Österreich verfügbar. Stattdessen erscheint eine Error-Nachricht, wenn du von Österreich aus versuchst, auf ausländisches Wimbledon Live Streaming zuzugreifen.

Das liegt an sogenannten Geoblockierungen. Hast du von diesen Hürden schon einmal gehört?

Eine Geoblockierung entsteht, wenn eine Streaming-Seite nur in bestimmten Ländern bestimmte Inhalte ausstrahlen darf. Das bedeutet, dass Seiten wie RTS, BBC und Channel 9 Verträge abgeschlossen haben, um die Wimbledon Übertragung live ausstrahlen zu dürfen.

Diese Verträge gelten jedoch nur in den Ländern, wo sie abgeschlossen wurden. In Österreich fehlen den Streaming-Anbietern jedoch Lizenzen, weswegen es ihnen nicht gestattet ist, die live Übertragung Wimbledon österreichischen Nutzern freizustellen.

Dafür scannt die Website die IP-Adressen aller Nutzer und schaltet den die live Übertragung Wimbledon nur für diejenigen frei, die sich innerhalb ihrer Streaming-Zone befinden.

Wenn deine IP-Adresse jedoch einen Standort in Österreich anzeigt, bekommst du keinen Zugriff auf den Stream und es erscheint ein Error. 

Dies ist z.B. DEIN aktueller physikalischer Standort, welches durch die IP-Adresse sichtbar wird:

IP:
Stadt:
Land:
ISP:

Für alle Tennis Fans habe ich jedoch gute Nachrichten: Ich habe nämlich herausgefunden, wie du deine IP-Adresse ganz einfach ändern und eine ausländische IP-Adresse annehmen kannst, wie das geht verrate ich dir weiter unter……….💥

Jetzt ExpressVPN nutzen
Mehr Geld sparen bis Ende Mai 2024

Wie kann ich einen ausländischen Wimbledon Live Stream freischalten?

Wenn du eine ausländische Wimbledon Übertragung live freischalten möchtest, musst du dir nur ein VPN herunterladen.

VPN ist eine Abkürzung für virtuell privates Netzwerk und beschreibt eine Anwendung, die deine virtuelle Privatsphäre schützt und dich anonym im Internet surfen lässt.

Dafür verschlüsselt es deinen Datenverkehr und verschleiert deine IP-Adresse, sodass niemand Einblick auf deine persönlichen Daten bekommen kann.

Dies hilft dir nicht nur, mögliche Angriffe von Hackern oder Viren abzuwehren, sondern kann auch Geoblockierungen aufheben. Und das ist kinderleicht!

So kannst du einen ausländischen Wimbledon Live Stream blitzschnell freischalten:

  1. Lade dir ein zuverlässiges VPN herunter und installiere es auf deinem Gerät! ExpressVPN.
  2. Aktiviere das VPN, indem du auf den großen Power-Button auf der Startfläche klickst!
  3. Wähle einen VPN-Server, mit dem du dich verbinden möchtest. Wenn du die Wimbledon Übertragung live von Sky Sport gucken möchtest, kannst du einfach einen Server in Österreich wählen. Für alle anderen Anbieter, musst du dich mit einem Server in der Region verbinden, wo die live Übertragung Wimbledon ausgestrahlt wird. Für RTS ist dies in der Schweiz, wohingegen BBC die Wimbledon Übertragung live in Großbritannien und Channel 9 die Tennis Turniere in Australien ausstrahlt sowie RaiPlay in Italien und ServusTV in Österreich.
  4. Das war’s auch schon! Wenn du diese einfachen Schritte befolgst, kannst du ausländische live Übertragungen von überall aus schauen!wimbledon übertragung live

Teste das ExpressVPN für 30 Tage kostenlos

Nun fragst du dich bestimmt, welches VPN am besten für die Freischaltung von gesperrten Inhalten funktioniert? Dann kann ich dir das ExpressVPN empfehlen.

Es bietet seinen Kunden eine Vielzahl von Servern, wodurch du Geoblockierungen zuverlässig umgehen kannst und ist für seine schnellen Geschwindigkeiten bekannt. Außerdem zählt das ExpressVPN zu einem der sichersten Anbieter der heutigen Zeit.

Kostenlose VPN-Dienste solltest du jedoch nicht in Anspruch nehmen, da sie langsam sind und Geoblockierungen nicht zuverlässig umgehen können. Darüber hinaus können sie noch nicht einmal deine Sicherheit im Netz erhöhen (und das ist für viele ja der hauptsächliche Grund, ein VPN zu benutzen).

Um es kurz zu sagen, kostenlose VPN-Dienste sind nicht seriös und im Allgemeinen ziemlich nutzlos!

Um genau zu sein, können sie sogar deine Sicherheit im Netz gefährden, statt sie zu erhöhen! Fast alle „gratis“ VPNs finanzieren sich nämlich dadurch, dass sie Daten ihrer Nutzer an Dritte verkaufen und somit Geld bekommen.

Dies ist meiner Meinung nach ein Eingriff in deinen Datenschutz und sollte illegal sein! Schließlich ist es den meisten Nutzern nicht bewusst, wie kostenlose VPN-Anbieter mit ihren Daten umgehen und begeben sich somit unwissend in Gefahr. Nein, danke!

Tipp

      • Es gibt jedoch einen Weg, wie du ein seriöses Premium VPN kostenlos benutzen kannst. Das ExpressVPN (was keine Daten verkauft und noch nicht einmal Daten seiner Nutzer speichert), bietet seinen Kunden nämlich eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie an. So kannst du das VPN risikofrei testen und die Wimbledon Übertragung live und KOSTENLOS schauen!

Jetzt ExpressVPN nutzen
Mehr Geld sparen bis Ende Mai 2024

live übertragung wimbledon

Die besten VPN-Anbieter für die Wimbledon Finale Übertragung

Wenn du den Tennis Wimbledon Live Stream mit einem VPN gucken möchtest, kann ich folgende Anbieter empfehlen.

Natürlich habe ich alle folgenden Anbieter höchstpersönlich getestet und auf Schnelligkeit, Zuverlässigkeit, Seriosität und Sicherheit geprüft: 

Allround 1 ExpressVPN, Rezension 2024
9.7
2 CyberGhost, Rezension 2024
9.6
3 Private Internet Access (PIA), Rezension 2024
8.6
4 IPVanish VPN, Rezension 2024
8.4
5 NordVPN, Rezension 2024
8.2

Vorteile von einem VPN

Wie bereits erwähnt, kann ein VPN dir jedoch nicht nur helfen, eine live Übertragung Wimbledon aus dem Ausland freizuschalten, sondern auch deine Sicherheit im Netz erhöhen.

Hier findest du alle Vorteile von einem VPN auf einem Blick:

  • Kann deine Sicherheit im Netz erhöhen!
  • Lässt dich anonym im Internet surfen!
  • Verschlüsselt deinen Datenverkehr!
  • Ändert deine IP-Adresse!
  • Schützt dich vor Angreifern wie Viren, Hackern und Malware!
  • Verschleiert deine persönlichen Daten!

Zudem kannst du mit einem VPN auch Geoblockierungen auf Streaming-Seiten wie Netflix umgehen oder andere Sportevents wie den Roland Garros Stream freischalten.

Höhepunkte in Wimbledon

  • Wimbledon 1985: Boris Becker
  • Wimbledon 1988: Graf vor Navratilova
  • Wimbledon 1990: Navratilova wieder vor Graf
  • Wimbledon 1991: Stich gegen Becker
  • Wimbledon 1992: Graf und Agassi
  • Wimbledon 1994: ohne die Deutschen
  • Wimbledon 1996: Graf, Sampras und Krajicek
  • Wimbledon 1998: Sampras, Ivanisevic und Novotna
  • Wimbledon 1999: Hingis, Graf und – wieder – Sampras
  • Wimbledon 2001: Goran Ivanisevic
  • Wimbledon 2004: Sharapova und Federer
  • Wimbledon 2008: Nadal, Federer und die Williams-Schwestern

Wimbledon 2023: Zeitplan, Runden

Datum Runde
Montag, 3. Juli 1. Runde
Dienstag, 4. Juli 1. Runde
Mittwoch, 5. Juli 2. Runde
Donnerstag, 6. Juli 2. Runde
Freitag, 7. Juli 3. Runde
Samstag, 8. Juli 3. Runde
Sonntag, 9. Juli 4. Runde
Montag, 10. Juli 4. Runde
Dienstag, 11. Juli Viertelfinale
Mittwoch, 12. Juli Viertelfinale
Donnerstag, 13. Juli Halbfinale
Freitag, 14. Juli Halbfinale
Samstag, 15. Juli FInale Damen
Sonntag, 16. Juli Finale Herren

FAQ

Welcher Tennisspieler hat die meisten Wimbledon Titel?

Der Tennisspieler mit den meisten Wimbledon-Titeln ist der Schweizer Roger Federer. Er hat insgesamt acht Wimbledon-Titel gewonnen, die er in den Jahren 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2009, 2012 und 2017 erringen konnte. Federer ist auch einer der erfolgreichsten Tennisspieler aller Zeiten und hat insgesamt 20 Grand-Slam-Titel gewonnen.

Welche Frau hat die meisten Wimbledon Titel?

Die Frau mit den meisten Wimbledon-Titeln ist Martina Navratilova aus den Vereinigten Staaten. Sie hat insgesamt neun Wimbledon-Titel gewonnen, fünf im Einzel (1978, 1979, 1982, 1983, 1984), vier im Damen-Doppel (1976, 1979, 1981, 1982) und ein Mixed-Doppel (2003).

Navratilova ist eine der erfolgreichsten Tennisspielerinnen aller Zeiten und hat insgesamt 18 Grand-Slam-Titel im Einzel, 31 Grand-Slam-Titel im Damen-Doppel und 10 Grand-Slam-Titel im Mixed-Doppel gewonnen.

Sie ist auch bekannt für ihre herausragende Karriere als Doppel- und Mixed-Spielerin, und ihr Rekord von 31 Grand-Slam-Titeln im Damen-Doppel ist bis heute unübertroffen. Navratilova wird oft als eine der größten Tennisspielerinnen in der Geschichte des Sports angesehen. Also, Martina Navratilova ist die Frau mit den meisten Wimbledon-Titeln.

Wem gehört Wimbledon?

Das All England Lawn Tennis and Croquet Club ist der Besitzer von Wimbledon. Es ist ein privater Club, der 1868 gegründet wurde und befindet sich in der Church Road im Londoner Stadtteil Wimbledon. Der Club organisiert jedes Jahr das prestigeträchtige Tennisturnier Wimbledon Championships, das als ältestes und traditionsreichstes Tennis-Turnier der Welt gilt. Der Club hat auch die Verantwortung für die Wartung und Pflege des Tennisplatzes und anderer Einrichtungen auf dem Gelände des Turniers.

Wie hoch sind die Preisgelder in Wimbledon?

Die Preisgelder für Wimbledon variieren je nach Jahr und Kategorie. Im Jahr 2021 betrug das Gesamtpreisgeld für die Wimbledon Championships 35 Millionen britische Pfund. Der Sieger und die Siegerin des Einzelwettbewerbs erhielten jeweils 1,7 Millionen britische Pfund, während die Finalisten jeweils 900.000 britische Pfund erhielten. In den Doppelwettbewerben wurden die Preise zwischen den Spielern aufgeteilt, wobei die Siegerpaare im Herren- und Damendoppel jeweils 480.000 britische Pfund erhielten.

Fazit

Wenn du die Wimbledon Übertragung live schauen möchtest, kannst du eine Mitgliedschaft für Sky Sport oder ein Sky Ticket erwerben und den offiziellen Stream der österreichischen Übertragung schauen! Alternativ kannst du jedoch auch auf kostenlose Streams aus dem Ausland zugreifen! Dafür benötigst du nur ein VPN, da die Übertragungen ausländischer Anbieter in Österreich gesperrt sind.

Mit einem VPN kannst du jedoch deine IP-Adresse ändern und somit einen anderen Standort annehmen. Dafür wählst du einfach einen VPN-Server in der Region, in der dein gewünschter Live Stream ausgestrahlt wird. Und schon kannst du innerhalb von Sekunden eine ausländische Wimbledon Übertragung live freischalten!

Dazu verschlüsselt ein VPN deinen Datenverkehr und lässt dich total anonym im Internet surfen. Auch deine virtuelle Sicherheit wird dadurch erhöht, wodurch du dich effektiv vor Viren, Hackern und anderen Angreifern schützen kannst! Und all dies bekommst du für den Preis eines belegten Brötchens im Monat!

Aber es geht noch besser: Über diesen Link erhältst du nämlich eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, womit du das ExpressVPN einen ganzen Monat lang gratis testen kannst. Wenn du das ExpressVPN innerhalb von 30 Tagen kündigst, bekommst du nämlich alle Ausgaben zurückerstattet! Und schon kannst du die Wimbledon Übertragung live und gratis gucken – und zwar von überall aus!

Jetzt ExpressVPN nutzen
Mehr Geld sparen bis Ende Mai 2024

Avatar photo

Mathilda hat ihren Bachelor-Abschluss in Informatik mit Schwerpunkt Cyber Security an der Universität München erhalten. Während ihres Studiums hat sie sich auf Sicherheits- und Datenschutzfragen spezialisiert und umfangreiche Kenntnisse in den Bereichen Netzwerksicherheit, Verschlüsselungstechnologien und Datenschutzbestimmungen erworben. Nachdem sie ihren Job als Sekretärin bei einem Medienverlag aufgegeben hatte, widmete Mathilda ihre Zeit und Energie ihrer wahren Leidenschaft. Sie hatte schon immer eine Vorliebe für technische Dinge, insbesondere für solche, die mit Sicherheit und Datenschutz zu tun haben. Glücklicherweise hat sich dadurch für sie neue Türen geöffnet. Als Online-Managerin ist sie nun an der Erstellung technischer Inhalte für diese Webseite beteiligt, indem sie spannende Artikel erstellt und umfangreiche Tests durchführt. Mathilda hält das Team auch über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden. Gerne kontaktieren Sie Mathilda per E-Mail: mathilda@internetprivatsphare.at

Wir freuen uns stets über Ihre Meinung und Anregungen.

EINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN

Internet Privatsphare