VPN für Anfänger | Was ist ein VPN und was tut es?

VPN für Anfänger | Was ist ein VPN und was tut es?

Diese Webseite hat das Ziel Nutzer über VPNs aufzuklären. Die erste Lektion des VPN Kurses dreht sich um die Frage: Was ist ein VPN?  Sie lernen in dieser Lektion was eine virtuelles privates Netzwerk ist und wozu es verwendet wird. Wir wollen nicht in die technischen Details einsteigen, aber einen guten Überblick über die Funktionsweise geben. Also stellen Sie die Gespräche mit dem Sitznachbarn ein, Augen nach vorne und los geht's.

Was ist ein VPN und wofür brauche ich das?

Als erstes soll der Begriff VPN definiert werden. Was ist ein VPN? Nach Wikipedia (ja alle nutzen mal Wikipedia): weitet ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) ein privates Netzwerk über ein öffentliches Netzwerk, also das Internet, aus. Es erlaubt Nutzern, Daten über ein öffentliches Netzwerk zu senden und  zu empfangen, als wären die Geräte direkt mit dem privaten Netzwerk verbunden.

Das war nicht hilfreich, oder? Es gibt bessere Wege dies zu erklären. Es ist erst einmal ein Netzwerk, ein virtuelles Netzwerk. Dieses baut eine virtuelle Verbindung zwischen Nutzern, wie Ihnen, und dem Server, irgendwo auf der Welt, her. Das Netzwerk ist Privat, da ein persönlicher Account mit Log-in Daten (Nutzername & Passwort) notwendig ist um Zugriff zu erhalten.

Sind Sie eingeloggt, kann eine Verbindung mit dem Server hergestellt werden. Der Server stellt dann die Verbindung mit dem Internet her. Das war's schon.

VPN und Sicherheit

Langweilt Sie dieses technische Zeugs?  – Bleiben Sie am Ball. Das wichtigste kommt noch. Schon bald kennen Sie sich mit VPNs aus. Zunächst aber etwas historisches: Wer weiß warum VPN's erfunden wurden? Kleiner Tipp: es hat was mit der Unternehmenswelt zu tun.....Weiß es keiner?

Unternehmer haben die Entwicklung von VPN Verbindungen vorangerieben, das sie Ihre Kommunikation vor Industriespionage schützen wollten. Denn die Methoden um Daten in einem Netzwerk zuzugreifen sind vielfältig. Haben Sie beispielsweise schon mal was von Firesheep oder MAC Spoofing gehört? Dies sind Methoden um sich in ein Netzwerk einzuhacken und Informationen abzugreifen. Das wollen wir wohl alle gerne verhindern.

Dazu verschlüsselt ein VPN die Verbindung von Anfang bis Ende. Die Datenübertragung erfolgt verschlüsselt und mittels eines Tunnel-Systems, welches den Transfer vom Sender zum Empfänger absichert. Das Resultat: Durch die Verschlüsselung sind Ihre Daten sicher und keiner kann auf diese zugreifen.

VPN für Anfänger

VPN und die Privatsphäre.

Keiner hat etwas gegen Sicherheit, richtig? Wie steht es mit der Privatsphäre? Diesbezüglich gibt es gute Nachrichten: Ein VPN kann ihre Privatsphäre besser schützen.

Das funktioniert folgendermaßen: Ihre VP-Adresse wird vom VPN durch die IP-Adresse des Servers mit dem Sie sich verbinden ersetzt. Dazu stehen Ihnen jegliche Server Ihres Anbieters zur Verfügung. Dabei erhalten Sie unterschiedliche IP-Adressen. So ist es Möglich, dass Sie in Hamburg wohnen aber durch den VPN vorgeben in New York zu sein.

Kurfassung: Bei der Nutzung eines VPNs ist Datenmissbrauch und auch der Zugriff auf Ihre Daten ausgeschlossen. Zudem sind Ihre Aktivitäten, wie besuchte Webseiten, nicht nachvollziehbar.

VPN und Zensuren sowie geographisch blockierte Inhalte

Doch damit ist noch nicht Schluss. Ein weiterer Faktor ist bezüglich Ihrer Privatsphäre ausschlaggebend. Wenn Sie die IP-Adresse eines anderen Landes Ihrer Wahl nutzen, können Sie auch auf alle Inhalte des Landes zugreifen, welche normalerweise an Ihrem Standort gesperrt sind. Ein Beispiel: Sie wollen in Österreich die Inhalte von Netflix USA ansehen. Das ist ohne VPN unmöglich. Haben Sie einen VPN, können Sie sich einfach mit einem Server in den USA verbinden und haben direkt Zugriff auf die amerikanische Version von Netflix – auch aus Österreich.

Dies funktioniert auch in umgekehrter Richtung – beispielsweise wenn Sie auf einer Chinareise deutsche Programme ansehen wolle. Das streamen aus dem Ausland klappt mit einem VPN ohne Probleme. Außerdem haben Sie Zugriff auf Webseiten die in China zensiert sind, dazu gehören unter anderem Facebook und Twitter.

Viele Journalisten benutzen eine VPN Verbindung um die Zensur von Inhalten im Internet zu umgehen, wenn Sie sich im Ausland aufhalten. So haben Sie totale Freiheit im Internet.

VPN für Anfänger

In nur einem Satz: Das VPN bietet Schutz für Ihre Daten und Ihre Privatsphäre und lässt Sie auf Webseiten und Inhalten, die in der Regel gesperrt sind zugreifen.

Was ist ein VPN: Die Protokolle

Es gibt mittlerweile verschiedenste Protokolle. Die am weitest verbreiteten sind:

  • PPTP: eines der frühesten Protokolle (ungefähr seit Windows 95)
  • L2TP/IPsec: eines der sichersten Protokolle mit Tunnel
  • OpenVPN SSL: das anpassungsfähigste und meistgenutzte Open Source Protokoll

VPN für Anfänger

Was ist ein VPN: Die Provider

Die Anzahl der Nutzer von persönlichen VPN's steigt – unter anderem da die Vielfalt der Online-Aktivitäten steigt, dazu gehören Verkaufen, Kaufen, Dating usw. Dementsprechend gibt es auch etliche unterschiedliche VPN Provider aus denen Sie Wählen können.

Es werden auch kostenlose VPNs angeboten. Diese muss man meist aber abonnieren. Außerdem sind die Netzwerke ganz unterschiedlich ausgestaltet. Alle Netzwerke haben individuelle Eigenschaften, beispielsweise bezüglich der Anzahl der gleichzeitigen Verbindungen, der Geschwindigkeit, der Firewall der Serverstandort und selbstverständlich auch bezogen auf die Kosten.

Bei kostenlosen VPNs ist Vorsicht geboten. Heutzutage gibt es nichts wirklich umsonst. So nutzen manche Unternehmen unlautere Geschäftspraktiken. Es kann sein, dass diese zum Beispiel Ihre Daten speichern oder Ihre Tätigkeiten im Netz verfolgen. Diese Daten verkaufen sie dann oder verwenden diese für gar noch schlimmeres, bzw. missbrauchen diese. Es kommt auch vor, dass sie sie Ihre Bandbreite verkaufen oder Sie als Botnet verwenden. Gratis VPN Verbindungen können Ihnen viele Probleme bereiten. Das muss Ihnen klar sein: einen kostenlosen VPN benutzen Sie auf eigene Gefahr.

Auf unserer Webseite finden Sie alle Informationen zur Auswahl des besten VPN. Jegliche Anbieter von VPNs wurden von uns eingehend geprüft und untereinander verglichen. Lesen Sie die Testberichte und wählen Sie einen VPN aus, der ihren Ansprüchen entspricht. Im Folgenden werden die drei besten VPNs für jegliche Anwendungszwecke vorgestellt. Diese zeichnet aus, dass die Server zuverlässig sind, die Sicherheit hoch ist, die Software kostenlos und die Geschwindigkeit ausgesprochen hoch ist.

ExpressVPN Go to ExpressVPN
2 NordVPN Go to NordVPN
3 VyprVPN Go to VyprVPN
4 PureVPN Go to PureVPN
5 IPVanish Go to IPVanish

Wir hoffen wir haben Ihnen einfach und leicht verständlich erklären können was ein VPN eigentlich ist. Nun wissen Sie Bescheid über VPN Verbindungen.

Comments are closed.